Lass dich überraschen

Posted: 7. Oktober 2018

Guten Morgen! Heute gibt es die angekündigte Anleitung aus meinem 2. Video!

In meinem zweiten Video der Aktion „30+1 Weihnachtsideen“ hatte ich dir eine Explosionbox mit einem besonderen Inhalt vorgestellt.

Beim Aufmachen der Box geht diese nicht komplett auf. Dadurch kannst du diese vielseitig einsetzen. Im Video zeigte ich dir diese als eine Art Bonbonniere.
Außerdem gibt es im inneren abnehmbare Taschen, die du auch als eine Tombow-Station nutzen kannst.

Wenn du die Box nachbasteln möchtest, schaue dir am besten dazu das Video an und lege dir die Pdf-Skizzen daneben.

Für die Box verwendete ich das besondere Weihnachtspapier Weihnachtszeit der gleichnamigen Produktreihe mit dem Maß 30,0 x 30,0 cm. Jede Seite wird bei 10 cm gefalzt. Damit die Box nicht ganz beim Öffnen aufgeht, müssen die Ecken gekürzt und zusammengeklebt werden. Schaue dir dazu die folgende Skizze an:

Für den Deckel benötigst du das Folienpapier in Kupfer mit dem Maß 16,2 x 16,2 cm. Die Klebelaschen werden entsprechend der Skizze zugeschnitten und geklebt:

Für die inneren Taschen nimmst du am besten die Farbe der Innenseite des Designerpapiers bzw. die dominante Farbe des Designerpapiers. Je nachdem wieviele Taschen du in der Box benötigst, nimmst du die ensprechende Anzahl des Farbkartons mit dem Maß 10,5 x 17,0 cm. Hier empfehle ich entweder zwei oder vier zu nehmen. Dann lassen sich diese auch im Doppel nutzen, z.B. als eine Tombow-Station. Nun kannst du die Taschen entsprechend der folgenden Skizze schneiden und kleben:

Zum Schluss brauchst du noch ein wenig Deko. Passend zum Designerpapier gibt es in der Produktreihe Weihnachtszeit das Wendeband in Merlotrot und Kupfer. Für das Etikett verwendete ich die Stempeln und die Stanze aus der Stanz-Box Weihnachtstraditionen.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbasteln.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X