Aquarell mit den Stampin‘ Write Markern

Posted: 9. Mai 2021

Diese Karte liegt schon fast einen Monat auf meinem Basteltisch. Und gemacht habe ich diese mit dem Stempelset In der Natur, das ich zur Online-Veranstaltung OnTour 2021 bereits Anfang April erhalten habe. Das war mein erstes Stempelset aus dem neuen Jahreskatalog 2021-2022. In der Regel wird der neue Jahreskatalog in einer ganztägigen Veranstaltung präsentiert, bei der sich viele kreative Köpfe austauschen, von einander lernen und vor allem miteinander basteln können. Seit letztem Jahr ist alles ein wenig anders. Und auch wir Demos treffen uns momentan mehr online als persönlich, was sich hoffentlich bald wieder ändert.

Wir mussten für die OnTour 2021 ein Projekt mit dem neuen Stempelset In der Natur gestalten und dieses dann dort präsentieren. Ich wollte mit meiner Karte zeigen, dass die Stampin‘ Write Marker nicht nur Stifte zum Ausmalen sind. Damit lässt es sich super kolorieren, stempeln und aquarellieren.

Ich habe für meine Karte folgende Farben verwendet: Schwarz, Savanne, Waldmoos, Curry-Gelb und ein wenig Wildleder

Auf ein Stück Aquarellpapier (9,5 cm x 13,5 cm) habe ich zuerst mit den Stampin‘ Write Markern in den Farben Curry-Gelb, Waldmoos und Savanne dickere Striche gemalt, mit Wassertankpinsel verteilt und mit dem Heißlüfter die Farbe noch ein wenig verteilt sowie gleichzeitig getrocknet. Das habe ich solange wiederholt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Dann malte ich auf ein Acrylblock mit dem schwarzen Marker und fügte ein paar Wassertropfen dazu. Mit dem Wassertankpinsel verteilte ich dann ein paar Spritzer auf meinem Hintergrund.

Dann stempelte ich das Wermut ebenfalls auf Aquarellpapier und kolorierte diese mit den Markern. Anschließend ging ich nochmal mit dem Wassertankpinsel drüber und verteilte die Farbe ein wenig. Denn Vogel stempelte ich auch auf Aquarellpapier. Diesmal gab ich ein paar Striche in den Farben Waldmoos, Curry-Gelb, Savanne und ein wenig Wildleder auf einen Acrylblock und kolorierte den Vogel auf dem Ast mit einem Wassertankpinsel. An den Stellen, die etwas dunkler werden sollte, gab ich ein paar dünne Striche direkt auf das Papier und verteilte diese mit dem Wassertankpinsel.
Je nach der gewünschten Intensität der Farben, lassen sich die Stampin‘ Write Marker auch für die Aquarell-Technik unterschiedlich verwenden.

Die kolorierten Motive habe ich dann auf einen Streifen Pergamentpapier aufgeklebt, dass ich von beiden Seiten zurechtgerissen hatte. Ich klebte alles auf das Aquarellpapier mit dem Hintergrund. Dahinter klebte ich noch eine Mattung Waldmoos mit dem Maß 10,0 cm x 14,0 cm, welches ich vorher ein wenig geknickt hatte. Alles kam dann auf eine Standardkarte mit dem Maß 21,0 cm x 14,5 cm, dass auf der langen Seite in der Mitte bei 10,5 cm gefalzt wird. Zum Schuss noch ein Spruch in weiß auf Schwarz embosst und hier und da ein paar Strasssteinchen. Fertig!

Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
Julia

2 Comments

  • Elvira Eckl 9. Mai 2021 at 20:16

    Hallo Julia,
    Du superschöne Karte. Gefällt mir sehr gut.
    Schöne Woche und liebe Grüße Elvira

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X