Urlaubsgrüße von der Ostsee

Posted: 7. August 2021

Ruhig ist es hier auf dem Blog ein wenig geworden. Ende Juni hatte unsere Kleine ihren 5. Geburtstag gefeiert. Das sie immer sehr kreativ ist, hat sie sich einen Meerjungfrau-Prinzessinen-Geburtstag gewünscht. Nach langen Überlegungen kam mir die Idee daraus eine Arielle-Party zu machen. Das kam bei der Kleinen gut an, also musste ich mich ein wenig ins Zeug legen, was natürlich mich ein wenig Zeit gekostet hat. Dazu werde ich aber demnächst mal ausführlich berichten.
Nun, nach der Geburtsfeier stand großes Aufräumen auf dem Plan, insbesondere in meiner Bastelecke. So habe ich einiges an Stempel & Co. aussortiert, das ich demnächst in meinen Flohmarkt einstellen werde. Nun kann man sich in meiner Bastelecke wieder bewegen, so dass ich demnächst hier wieder Bastelabende veranstalten kann. Natürlich erstmal in ganz kleinen Runden und unter Berücksichtigung der aktuellen Auflagen natürlich. Ab nächste Woche stelle ich dazu Termine auf meinem Blog bereit
Nach der Chaosbeseitigung drehte sich dann vieles um den Urlaub. Nach zwei Jahren Urlaub auf Terrassien, mussten wir dieses Jahr einfach raus. Nun genießen wir noch die letzten Urlaubsstunden, denn es geht bald wieder in Richtung Rheinland … mit ein wenig Meerweh.

Und der Urlaub wäre kein Urlaub für mich ohne Basteln. Egal wohin es mich verschlägt, ich habe immer mein Bastelbesteck und ein wenig Bastelmaterial mit. Diesmal habe ich mir das Kartenset Mein Anker mitgenommen, so konnten auch meine Mädels mitwerkeln.

Es gibt ja mittlerweile sogar eine eigene Sparte im SU Online-Shop mit verschiedenen Karten- und Bastelsets. Dort findet sicherlich jeder etwas Passendes:

Die neue Set-Produktlinie von Stampin‘ Up! findest du HIER.

Die Kartensets sind super praktisch und so unkompliziert. Diese eignen sich nicht nur für Einsteiger sondern auch zum Basteln mit Kindern. Dazu kommt, dass nicht viel Material und Werkzeug notwendig ist, so bieten sich diese Sets auch für Stempelbegeisterte an, die sich nicht so viel Material für tolle Karten und Boxen zulegen wollen. Alles was wir noch zusätzlich benötigt hatten waren ein Falzbeil, um die Falzlinien nachzuziehen sowie eine Schere, um die Kordel zu durchschneiden. Sogar der Tombow, den ich natürlich immer in meinem Bastelmäppchen dabei habe, kam nicht zum Einsatz.

Das Kartenset Mein Anker ist wie gemacht für unseren Ostsee-Urlaub: Das Motiv und die Sprüche stimmen einfach. So hatten meine Mädels und ich viel Freude und Spaß dabei, ganz einfach und schnell tolle Danke & Ahoi Karten zu werkeln.

Nutzt du gerne Karten- und Bastelsets? Oder hast du dich bisher einfach nicht getraut?
Demnächst kannst du diese bei mir ausprobieren. Näheres dazu sowie die kommenden Basteltermine findest du nächste Woche hier auf meinem Blog.

Und nun wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße von der Lübecker Bucht
Julia

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X