Farbe bekennen mit Colorblocking

Posted: 3. Juni 2018

Und es ist wieder SUper-Sonntag!

Heute haben wir von Anja Bieck eine Anleitung für eine Geldbörsenkarte bekommen. In dieser Karte lässt sowohl Geld als euch ein Gutschein oder Gutscheinkarte super verschenken. Und schnell gemacht ist diese auch.

Ich musste bei dieser Geldscheinkarte sofort an meinen letzten Portemonnaie-Kauf denken. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde mir mein schöner Geldbeutel beim Einkaufen geklaut, also musste ein neuer her.
Und es musste wieder ein Geldbeutel von meiner Lieblingsmarke sein. Ein Portemonnaie im Colorblocking-Trend hatte es mir da besonders angetan. Ich hatte mich aber dann doch für eine dezentere Farbe entschieden.

Also dachte ich mir jetzt, bastele ich mir doch einfach einen. Dazu musste ich natürlich wieder das Maß ein wenig verändern, so dass mein fertiger Geldbeutel nun 16cm breit und 8 cm hoch ist.
In der Regel werden beim Colorblocking zwei bis drei Farben kombiniert, insbesondere bei den grelleren Tönen. Deshalb nahm ich nach meiner Vorlage die Farben Blutorange, Flamingorot und Gold zur Hand. Für die Grüße und die Details habe das Produktpaket „Bestickte Grüße“ benutzt und mit ein paar goldenen Accessoires kombiniert:

Für ein paar nette Worte, habe ich im Inneren der Karte noch ein Stück Flüssterweiß reingeklebt und mit der Bordüre aus dem „Bestickte Grüße“-Set in Gold embosst. Fertig!


Bevor ich dich wieder zu meinen Teamkolleginnen weiterleite, noch ein kleines Rätsel:
Wie heißt die Marke vom Portemonnaie im Colorblocking-Trend?
Die Auflösung gibt es wieder heute Abend auf instagram.

Und nun die Links zu meinen Teamkolleginnen:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Ilonka Schneider
Ingrid Burow
Ivonne Stoffels
Julia Maser – Hier bist du gerade
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Rosenbaum
Rainer Trautmann
Sabine Bongen
Sabine Wenzel
Sylvia Gierling
Ulla Wrede
Vanessa E. E. Glieneke
Wiebke Guenther

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X